• <h3>Das Movieplexx wünscht Ihnen viel Spaß beim „Kino on Demand“</h3><h4>Die aktuellen Kinofilme finden Sie hier…</h4>
  • <h3>Toni Erdmann</h3><h4>Ein Film von Maren Ade</h4>
  • <h3>Berg Fidel</h3><h4>ein Film von Hella Wenders</h4>
  • <h3>Meine Zeit mit Cézanne</h3><h4>Ein Film von Danièle Thompson</h4>
  • <h3>Ein Dorf sieht schwarz</h3><h4>Ein Film von Julien Rambaldi</h4>
  • <h3>Dior und Ich</h3><h4>Ein Film von Frédéric Tcheng</h4>
  • <h3>Gaza Surf Club</h3><h4>Ein Film von Philip Gnadt und Mickey Yamine</h4>

Das Movieplexx bei Dir zu Hause

Für unser Programm suchen wir Filme aus, die das Herz und den Kopf ansprechen. Dieser Philosophie folgen wir in unserem Kino und hier auf KINO ON DEMAND. Mit unserem Filmprogramm für zu Hause siehst du von uns ausgesuchte Filme online als Stream auf Deinem Fernseher, Deinem Smartphone, Tablet oder Computer.

Branded to Kill

ein Film von Seijun Suzuki

"Ein Gangsterfilm mit Kunstanspruch."

Cinema

Stylischer als James Bond und gewagter als die Nouvelle Vague: Mit "Branded to Kill" fand Seijun Suzukis rastlos kreative Schaffensphase für das Studio Nikkatsu ihren Höhepunkt.

Jetzt ansehen

Camino de Santiago - Eine Reise auf dem Jakobsweg

ein Film von Jonas Frei und Manuel Schweizer

„CAMINO DE SANTIAGO – EINE REISE AUF DEM JAKOBSWEG macht die Faszination des Pilgerns erlebbar."

Südwestpresse

Der Jakobsweg lockt jedes Jahr unzählige Menschen auf eine Reise zu sich selbst. Einige suchen die Entspannung, andere das Abenteuer oder eine spirituelle Erfahrung. An einem bestimmten Punkt kreuzen sich die Wege dieser Menschen. Der Dokumentarfilm CAMINO DE SANTIAGO zeigt, dass es auf dem Jakobsweg um weit mehr als nur um eine Pilgerreise geht. Zwischen schönen Landschaften, kulinarischen Erlebnissen und viel Musik prallen Welten aufeinander, was nicht selten echte Freundschaften zur Folge hat. Hier treffen glückliche und tragische Lebensgeschichten aufeinander und verschmelzen auf und mit dem Weg, der längst selbst zur Legende geworden ist.

Jetzt ansehen

Chanson d'Amour

ein Film von Xavier Giannoli

„Nach dieser bittersüßen Komödie hat man den Eindruck, das Kino als besserer und gesünderer Mensch zu verlassen."

Süddeutsche Zeitung

CHANSON D´AMOUR ist ein humorvoller und berührender Film über eine ungewöhnliche Begegnung. Mit Blicken, Gesten und Liedern erzählt er von der tiefen Verbundenheit zwischen einem Sänger und einer jungen Frau, von der aufkeimenden Liebe zweier ungleicher Menschen, die weder lebbar noch in Worte zu fassen ist. Ein zärtliches und musikalisches Vergnügen, das die Welt des Chansons und der Tanzdielen lebendig werden lässt.

Jetzt ansehen

Confession

ein Film von Sylvie Verheyde

Octave (Peter Doherty) ist jung, schön und verliebt – bis er Zeuge der Untreue seiner Geliebten Elise (Lily Cole) wird. Er ist am Boden zerstört. Unter dem perfiden Einfluss seines Freundes Desgenais (August Diehl) wandelt sich seine anfängliche Verzweiflung in Hochmut. Dekadenz wird sein neuer Lebensstil. Zusammen mit Desgenais stürzt sich Octave in ausschweifende Orgien, nimmt keinerlei Rücksicht auf Gefühle. Trotzallem stillt sein neues Leben voller Wollust und Exzess nicht seine Sehnsucht nach wahrer Liebe.

Jetzt ansehen

Corridor

ein Film von Johan Lundborg und Johan Storm

Der Halloween-Geheimtipp: CORRIDOR ist ein spannender Thriller, der gnadenlos an den Nerven zerrt.

Medizinstudent Frank ist zufrieden mit seiner Wohnung. Es ist ein ruhiger Ort, an dem er sich auf sein anstehendes Examen vorbereiten kann. Doch dann tritt seine extrovertierte Nachbarin Lotte in sein Leben. Und sie hat einen sehr unheimlichen Begleiter…

Jetzt ansehen

Das brandneue Testament

ein Film von Jaco van Dormael

"Was für ein Spaß! Erfreulich inkorrekt in jeder Beziehung."

programmkino.de

Wie geht man damit um, wenn man erfährt wie lange man noch zu leben hat? Einfach so weitermachen wie bisher? Oder die verbleibende Zeit sinnvoll nutzen? Das sind einige der Fragen, die Belgiens Ausnahmeregisseur Jaco Van Dormael mit seinem vierten Film DAS BRANDNEUE TESTAMENT stellt (und beantwortet).

Jetzt ansehen

Das Salz der Erde

Ein Film von Wim Wenders und Juliano Ribeiro Salgado

„Ein Dokumentarfilm von legendärer Dimension.“

Le Figaro

Wim Wenders, einer der großen Filmemacher unserer Zeit begleitet den brasilianischen Star-Fotografen Sebastião Salgado, der auf allen Kontinenten die Spuren unserer sich wandelnden Welt und Menschheitsgeschichte dokumentiert hat. Dabei war er Zeuge wichtiger Ereignisse der letzten Jahrzehnte – von internationalen Konflikten, Kriegen und ihren Folgen, von Hungersnöten, Vertreibung und Leid. DAS SALZ DER ERDE präsentiert Sebastião Salgados Leben und Arbeit aus der Perspektive seine Bewunderers Wenders aber auch aus seines Sohnes Juliano Ribeiro Salgado, der seinen Vater in den vergangenen Jahren oft mit der Filmkamera begleitete.

Jetzt ansehen

Das unbekannte Mädchen

Ein Film von Jean-Pierre und Luc Dardenne

„Ein starker Film mit einer hochspannenden, ethischen Thematik.“

ZDF

Als es eines Abends nach Sprechstundenende an der Praxis-Tür der jungen Ärztin Jenny (Shooting-Star Adèle Haenel) klingelt, öffnet sie nicht, weil sie gerade ihren neuen Kollegen vorgestellt werden soll. Am nächsten Tag erfährt sie von der Polizei, dass eine unbekannte, junge Frau tot aufgefunden wurde. Von Schuldgefühlen geplagt, stellt Jenny private Nachforschungen an, um mehr über die Identität der Verstorbenen herauszufinden.

Jetzt ansehen

Das Wetter in geschlossenen Räumen

ein Film von Isabelle Stever

"Ein feinsinniges und dichtes Kammerspiel mit einer herausragenden Maria Furtwängler“

Aktuelle Stunde, WDR

In einem von Panzern umstellten Luxushotel im arabischen Krisengebiet ist die deutsche Entwicklungshelferin Dorothea dabei, Hilfsprojekte zu organisieren und die dafür nötigen Spenden einzuwerben: mit Charity-Empfängen, auf denen sie die Botschafter der reichen Länder bei Laune hält. Dorothea ist darin erfolgreich – auch aufgrund des Alkoholkonsums, mit dem sie ihre Partytauglichkeit aufrechterhält. Sie beginnt eine Affäre mit dem jungen Drifter Alec, der sich von ihr ausstatten und aushalten lässt, doch was ihr zunächst wie ein willkommener Zeitvertreib erscheint, führt schließlich zum Kontrollverlust.

Jetzt ansehen

Democracy - Im Rausch der Daten

ein Film von David Bernet

„so spannend wie ein Politthriller"

FAZ

Mit DEMOCRACY – IM RAUSCH DER DATEN eröffnet uns Regisseur David Bernet einen erstaunlichen Einblick in den Gesetzgebungsprozess auf EU-Ebene. Eine fesselnde und hochbrisante Geschichte über eine Handvoll Politiker, die versucht, die Gesellschaft in der digitalen Welt vor den Gefahren von Big Data und Massenüberwachung zu schützen. Jan Philipp Albrecht und Viviane Reding versuchen das vermeintlich Unmögliche und stellen sich einem harten, fast undurchdringlichen politischen Machtapparat, in dem Intrigen, Erfolg und Scheitern so nahe beieinanderliegen. Zweieinhalb Jahre hat David Bernet den Gesetzgebungsprozess begleitet und zu einem erstaunlichen Dokumentarfilm verdichtet, der die komplexe Mächte-Architektur sowie den Zustand der heutigen Demokratie mit Spannung und Sinnlichkeit erlebbar macht.

Jetzt ansehen

Der Butler

ein Film von Lee Daniels

"Ich sah mir den Film an und war den Tränen nah.“

Barack Obama

Nach PRECIOUS legt Lee Daniels, einer der erfolgreichsten schwarzen Regisseure Amerikas, sein zweites Meisterwerk vor: DER BUTLER erzählt die auf einer wahren Begebenheit basierende Geschichte von Cecil Gaines, der von einer Baumwollplantage aus zum Butler im Weißen Haus wird und unter sieben Präsidenten dient.

Jetzt ansehen

Der Knochenmann

ein Film von Wolfgang Murnberger

"Schlechtes Wetter, schlechte Laune, schlechte Menschen - schwarzer Humor zum Niederknien!"

ZITTY

Jetzt ist schon wieder was passiert ... Ein Mann namens Horvath ist verschwunden, und die einzige Spur führt zum „Löschenkohl“, einer weithin bekannten „Backhendlstation“ in der Provinz. Und es wäre nicht der Brenner, wenn ihm in Löschenkohls Keller die Knochenmehlmaschine nicht einige düstere Rätsel aufgäbe. Bei denen spielt der kleine „Grenzverkehr“ und ähnlich Menschliches eine wichtige Rolle: Die junge Wirtin hat ihm so den Kopf verdreht, dass er am Ende froh sein muss, diesen noch am Hals zu haben.

Jetzt ansehen

Der Junge Siyar

ein Film von Hisham Zaman

"respektvoll, nüchtern und leise bewegend"

Kino.de

DER JUNGE SIYAR erzählt die Odyssee eines kurdischen Jungen quer durch Europa, der durch den Mord an seiner Schwester die Familienehre wiederherstellen soll. Der erste lange Spielfilm des in Norwegen lebenden, kurdischen Regisseurs Hisham Zaman entführt den Zuschauer ohne erhobenen Zeigefinger in eine Welt, die so nah ist und doch manchmal so fern erscheint. Eine echte Kinoreise: emotional, toll bebildert und überragend gespielt – neben mehreren Preisen für den Film wurden auch die beiden jungen Hauptdarsteller für ihre Leistungen bereits international auf Festivals ausgezeichnet.

Jetzt ansehen

Der Müllhubschrauber (Sophelikoptern)

ein Film von Jonas Selberg Augustsén

In der Stille der Nacht fliegt einzig der Müllhubschrauber von Tor zu Tor. Gesteuert wird er von einem anarchischen Poeten aus der Zukunft, lebenslang dazu verurteilt, den Schlick der Fantasie zu sammeln. Dieses surreale Bild des schwedischen Dichters Gunnar Ekelof eröffnet eine nicht minder eigenwillige Reise....

Jetzt ansehen

Der Sohn der Braut

ein Film von Juan José Campanella

„Dieser Film ist ein echter Glücksgriff: Hinreißend intelligente Dialoge jenseits allen künstlichen Parlierens. Eine Gefühlstiefe, die niemals kitschig wirkt, weil sie so nah am Lachen gebaut ist. Und Figuren, die so lebendig sind, dass man am nächsten Ta

Artechock

Das Leben von Rafael Belvedere ist ein einziges Chaos: Die Familie strengt ihn an, die Arbeit frisst ihn auf, die geschiedene Frau nervt, die Tochter kommt zu kurz und auch die Liebe zu seiner Freundin Nathalie ist ihm eigentlich gar nicht so wichtig. Als sich sein alter Vater dann auch noch in den Kopf setzt, seiner an Alzheimer erkrankten Frau Norma den letzten großen Wunsch zu erfüllen und sie kirchlich zu heiraten, wird es Rafael zu viel: Er erleidet einen Herzinfarkt. In den Tagen auf der Intensivstation fängt Rafael an, sich Gedanken über sein verkorkstes Dasein zu machen und plötzlich begreift er, dass er sein Leben endlich in die Hand nehmen muss.

Jetzt ansehen

Deutschboden

ein Film von André Schäfer

Ein Film von André Schäfer, frei nach Moritz von Uslars gleichnamiger Langzeit-Beobachtung „eines der besten Bücher über Deutschland nach der Wiedervereinigung!“

Süddeutsche Zeitung

Raus aus dem hippen West-Berlin, rein in den wilden Osten. Dort will Moritz von Uslar ihn finden: den Superproll. Springerstiefel, Bier, Kippe, Spuckefaden – das volle Programm. Doch der Großstädter lernt Land und Leute kennen, die Mitglieder der Rock-Band „5 Teeth Less“ werden seine Jungs, Hackepeterbrötchen seine Leidenschaft. Und während wir erfahren, dass Körper-Tuning wie Waxing, Tätowierungen und Augenbrauen trimmen eine ernste Sache sind, stellt der Reporter fest: Deutschland ist ein feiner Kerl!

Jetzt ansehen

Die Beschissenheit der Dinge

ein Film von Felix Van Groeningen

"Ein schöner Film - unbarmherzig und poetisch."

NDR - Kulturjournal

Hinter Momenten lakonischen Witzes lauert stets die Traurigkeit eines verkorksten Lebens. „Die Beschissenheit der Dinge“ ist bittersüß und ebenso unflätig wie poetisch. In Cannes gab es dafür den Prix Art et Essai.

Jetzt ansehen

Die fabelhafte Welt der Amélie

ein Film von Jean-Pierre Jeunet

"Wer sich in „Die fabelhafte Welt der Amélie“ begibt, muss damit rechnen, ihrem glückselig machenden Zauber zu verfallen."

FAZ

Nach seinem Ausflug in die amerikanische Science-Fiction (ALIEN – DIE WIEDERGEBURT) kehrt der französische Regisseur und Autor Jean-Pierre Jeunet (DELICATESSEN, DIE STADT DER VERLORENEN KINDER) in seine eigenen Fantasiewelten zurück und legt mit DIE FABELHAFTE WELT DER AMELIE ein hinreißend poetisches Großstadt-Märchen vor. Mit großer Leichtigkeit und einem schier unglaublichen Erfindungsreichtum erzählt er darin von einer schüchternen Träumerin, die über sich selbst hinauswächst. Neben der großartigen jungen Audrey Tautou in der Titelrolle spielen Mathieu Kassovitz (HASS), Dominique Pinon (DELICATESSEN) u. v. a.

Jetzt ansehen

Die Frau hinter der Wand

ein Film von Grzegorz Muskala

"Grusel wie bei Hitchcock: DIE FRAU HINTER DER WAND beginnt wie eine lustige WG-Komödie, wird dann aber zu einem erstklassigen Thriller - mit einer Femme fatale, wie man sie im deutschen Film selten sieht."

FAZ

Ein scheuer Jurastudent verfällt seiner geheimnisvollen Vermieterin, die nur durch eine dünne Wand von ihm getrennt lebt, und erlebt bei dem Versuch herauszufinden, ob sie etwas mit dem spurlosen Verschwinden des Vormieters zu tun hat, den Horror seiner ersten Liebe. Ein Thriller der beweist, dass erschreckendes Genre-Kino auch in Deutschland möglich ist!

Jetzt ansehen

Die Frau in Gold

ein Film von Simon Curtis

Eine bestens aufgelegte Helen Mirren. Ihr spitzer Humor begeistert in einem Film, der besonders gut an herbstlichen Sonntagen zu genießen ist.

Helen Mirren spielt die Hauptrolle in der wahren Geschichte von Maria Altmann. Mit viel Energie, dem richtigen Biss und einem ungezügelten Kampfgeist, kämpft sie um den Nachlass ihrer Familie: Eine Kunstsammlung, die einst von Nationalsozialisten enteignet wurde. Eine Frau allein gegen ein System – und ein Film, der es schafft, Vergangenheitsbewältigung in locker angeschlagenen Tönen zu erzählen.

Jetzt ansehen

Die Kommune

ein Film von Thomas Vinterberg

„höchst komisch, höchst traurig – eine weise Abhandlung übers Leben und die Liebe“

Die Welt

Die Fernsehsprecherin Anna überzeugt ihren Mann Erik in seiner geerbten Villa eine Kommune zu gründen. Die Realisierung ihres Traums scheint perfekt, bis Erik eine Affäre mit einer seiner Studentinnen beginnt. Thomas Vinterberg (Das Fest) porträtiert auf heitere und anrührende Weise die experimentierfreudige 70er-Jahre Generation. Ausgezeichnet mit dem Silbernen Bären für die Beste Darstellerin.

Jetzt ansehen

Die Nordsee von oben

ein Film von Silke Schranz und Christian Wüstenberg

"Die Nordsee in ungeahnter Schönheit."

ARD Tagesthemen

Mit der Perspektive ändert sich alles. Unsere Heimat, die wir glauben zu kennen, ist aus der Luft nicht mehr dieselbe: die Farben erinnern an die Karibik, Salzwiesen an die Serengeti, jedes Bild ist ein Gemälde.

Jetzt ansehen

Die Tänzerin

Ein Film von Stéphanie Di Giusto

Sie war die berühmteste Tänzerin ihrer Zeit, verehrt wie ein Popstar und hofiert wie eine Königin: die revolutionäre Tanz-Pionierin Loïe Fuller, die das Paris der Belle Époque im Sturm eroberte. Niemand hätte ahnen können, dass die Tochter eines amerikanischen Rodeo-Reiters zum Star der Pariser Oper werden würde. Unter Metern von Seide, erfand Loïe Fuller ihren Körper auf der Bühne jeden Abend neu und verzauberte das Publikum mit ihrem revolutionären Tanzstil. Doch ihr magischer Serpentinentanz erforderte nicht nur schonungslosen Körpereinsatz, auch ihre Augen wurden durch den Einsatz moderner Lichtprojektoren zunehmend geschädigt. Vom Perfektionismus getrieben, findet Loïe Unterstützung bei dem melancholischen Adligen Louis und der sanften Gabrielle. Als die junge, grazile Tänzerin Isadora Duncan in Ihr Leben tritt, ist sie anfangs beflügelt und verzaubert, mit der Zeit wird sie von ihr jedoch fast um den Verstand gebracht ...

Jetzt ansehen

Die Wolken von Sils Maria

Ein Film von Olivier Assayas

"Zwei fantastische Darstellerinnen (Juliette Binoche und Kristen Stewart), geschliffene Kammerspieldialoge, ineinander geschobene Meta-Ebenen – das ist "Die Wolken von Sils-Maria". Ein grandioser Film."

Die Welt

LARS EIDINGER SPEZIAL TEIL 2: Kristen Stewart und Juliette Binoche glänzen in diesem Drama rund um eine alternde Schauspielerin und ihre junge Assistentin. Lars Eidinger überzeugt in seiner Rolle als gefeierter Regisseur neben seinen bravourös aufspielenden Kolleginnen.

Jetzt ansehen

Donnie Darko

ein Film von Richard Kelly

"Jeder Versuch, den Inhalt von Donnie Darko auf eine nachvollziehbare Essenz zu komprimieren um einen ersten Eindruck des Filmes zu vermitteln, muss zwangsläufig scheitern."

moviemaze.de

In der Nacht zum 2. Oktober 1988 stürzt, wie aus dem Nichts, eine Flugzeugturbine genau in Donnies Zimmer. Dieser wäre sehr wahrscheinlich auch von dem mysteriösen Triebwerk getötet worden, wenn ihn nicht „ein 2 Meter großer Hoppelhase“ mit Namen Frank knapp vor dem Einschlag geweckt und aus dem Haus gelockt hätte. Er macht Donnie in dieser Nacht zudem die Vorhersage, dass die Welt untergehen wird ... und zwar genau in 28 Tagen, 06 Stunden, 42 Minuten und 12 Sekunden!

Jetzt ansehen