• <h3>Das Movieplexx wünscht Ihnen viel Spaß beim „Kino on Demand“</h3><h4>Die aktuellen Kinofilme finden Sie hier…</h4>
  • <h3>Toni Erdmann</h3><h4>Ein Film von Maren Ade</h4>
  • <h3>Berg Fidel</h3><h4>ein Film von Hella Wenders</h4>
  • <h3>Meine Zeit mit Cézanne</h3><h4>Ein Film von Danièle Thompson</h4>
  • <h3>Ein Dorf sieht schwarz</h3><h4>Ein Film von Julien Rambaldi</h4>
  • <h3>Dior und Ich</h3><h4>Ein Film von Frédéric Tcheng</h4>
  • <h3>Gaza Surf Club</h3><h4>Ein Film von Philip Gnadt und Mickey Yamine</h4>

Das Movieplexx bei Dir zu Hause

Für unser Programm suchen wir Filme aus, die das Herz und den Kopf ansprechen. Dieser Philosophie folgen wir in unserem Kino und hier auf KINO ON DEMAND. Mit unserem Filmprogramm für zu Hause siehst du von uns ausgesuchte Filme online als Stream auf Deinem Fernseher, Deinem Smartphone, Tablet oder Computer.

3 Herzen

ein Film von Benoît Jacquot

"Exis­ten­tia­lis­tisch, hedo­nis­tisch und leiden­schaft­lich. Es ist aber auch packendes Gefühls­kino, ein unglaub­lich guter allge­mein­gül­tiger Film über die univer­sale Macht der Liebe, über das Verhältnis von Prag­ma­tismus und Amour fou."

Rüdiger Suchsland / artechock

Mit 3 HERZEN setzt Jacquot seine Reihe der schillernden Frauenporträts fort: Wenn Charlotte Gainsbourg und Chiara Mastroianni sich in denselben Mann verlieben, verlieren alle den Boden unter den Füßen, bis es zu einer schmerzlichen Entscheidung kommt. Das hochkarätige Darstellertrio wird von der französischen Kinolegende Catherine Deneuve vervollständigt, die hier bereits zum dritten Mal die Filmmutter ihrer Tochter Chiara Mastroianni spielt. Benoît Jacquots dramatische Romanze über eine unmögliche Ménage à trois, die mit ihrer bewegenden Emotionalität an die großen Liebesmelodramen erinnert, feierte ihre Weltpremiere im Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele Venedig 2014.

Jetzt ansehen

360

ein Film von Fernando Meirelles

"Hier kriegt der Film (...) seine großen Momente. Er ist zarte Liebesgeschichte auf einem Zahnarztstuhl in Paris, ein Krimi in Osteuropa, Dreiecksgeschichte mit Erpressertouch in London und Wien und am Ende auch Thriller."

Deutschlandradio Kultur

360 verwebt Liebesgeschichten und Beziehungen von Menschen aus unterschiedlichen Metropolen der Welt elegant und unterhaltsam zu einer einzigen romantischen Erzählung über die Liebe und das Leben im 21. Jahrhundert. Alle Protagonisten sind getrieben von Wünschen und Sehnsüchten; sie lieben, träumen, sind glücklich oder traurig, rastlos auf der Suche und voller Widersprüche; jeder lebt sein Leben, so gut er es vermag – und doch sind all diese Leben miteinander verbunden. Ein Blick auf die moderne Welt wie durch ein faszinierendes und mitreißendes Kaleidoskop

Jetzt ansehen

10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?

ein Film von Valentin Thurn

"Der Film macht Lust und Hoffnung. Lust auf eigenes Ausprobieren und Gärtnern. Und Hoffnung, dass es Alternativen gibt, um gesunde Lebensmittel für alle zu produzieren. Ein absolut sehenswerter Film (...)."

WWF

Mit seinem letzten Film, dem Kino-Erfolg TASTE THE WASTE, löste Valentin Thurn eine intensive gesellschaftliche Debatte aus, indem er zeigte, welche immensen Mengen an Lebensmitteln ungenutzt auf den Müll wandern. In 10 MILLIARDEN fasst er die derzeit drängendsten Fragen der Welternährung zusammen. Den von Massentierhaltung, Monokulturen und Gen-Fleisch überzeugten Fortschrittsgläubigen der Industrie stehen die biologische Landwirtschaft, Kleinbauern in den Entwicklungsländern und Selbstversorger-Gemeinschaften gegenüber, die zwar weniger Masse produzieren, dafür aber schonend mit den begrenzten Ressourcen umgehen. Als Mischung aus sorgfältiger Analyse, ausgewogener Darstellung vieler Lösungswege und Plädoyer für Respekt und Mitgefühl bietet 10 MILLIARDEN eine fundierte Diskussionsgrundlage und wagt vorsichtigen Optimismus: Wir alle haben genug Möglichkeiten, etwas zu verändern – wenn wir es wollen.

Jetzt ansehen

20.000 Days on Earth

ein Film von Iain Forsyth und Jane Pollard

„Das feinsinnigste Rockstar-Biopic überhaupt ... wunderschön fotografiert“

Sight and Sound

24 Stunden im Leben der Musiklegende Nick Cave – In 20.000 DAYS ON EARTH treffen Erinnerung, Fiktion und Wirklichkeit des vielfältigen Genies aufeinander. 20.000 DAYS ON EARTH ist keine herkömmliche Dokumentation, sondern ein rohes und überraschend ehrliches Portrait über Nick Cave, dass uns intime Einblicke in seinen künstlerischen Schaffensprozess gibt. Ein Film, der sich mit Identität beschäftigt und der Frage auseinandersetzt, was eigentlich einen Menschen ausmacht; ein Loblied auf die transformative Macht der Kreativität.

Jetzt ansehen

A Special Kind of Love

ein Film von Geordie Sabbagh

Berührendes Romantic Drama über das Erkennen wahrer Liebe und die Bedeutung von Erfolg. Coming-of-Age Story für die Generation der „30-Somethings“.

Jetzt ansehen

A Touch of Sin

ein Film von Jia Zhangke

Eine himmelschreiend traurig-schöne Poesie des Desolaten. Jia Zanghke, der bedeutendste Filmemacher seines Landes, hat ein neues Meisterwerk gedreht.

Die Zeit

Vier Menschen, vier Geschichten, ein Schicksal. Der preisgekrönte Regisseur Jia Zhangke (Goldener Löwe für STILL LIFE) porträtiert in A TOUCH OF SIN die Abgründe des modernen Chinas. Erschreckend alptraumhafte Bilder aus den finsteren Ecken unserer Gesellschaft.

Jetzt ansehen

Above and Below

ein Film von Nicolas Steiner

„So ist denn auch Above and Below [...] mit einem exquisiten Soundtrack versetzt, der die Erzählung unterstützt und die Stimmungen bestimmt, ein schlicht großartiger und mutiger Film – an dem sich der Geist der Kritik hoffentlich im heftigen Disput entflammt"

filmdienst

Vom Mars. Auf die Erde. Unter die Oberfläche. ABOVE AND BELOW ist eine raue Achterbahnfahrt mit Überlebenskünstlern in einer Welt voller Herausforderungen und Schönheit. Rick & Cindy in den Flutkanälen tief unter den funkelnden Strassen von Las Vegas, Dave in einem verlassenen Bunker im ausgetrockneten Niemandsland und April in der steinigen Wüste Utahs auf ihrer Marsmission. In unbekannte Welten geschleudert, begegnen wir Seelen, die uns verwandter sind, als wir es vermuten würden.

Jetzt ansehen

Alle Anderen

ein Film von Maren Ade

Maren Ades Film geht durchaus auch dort hin, wo es weh tut, aber vor allem lebt er von der Lust, dem Spiel der Liebe zuzusehen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

LARS EIDINGER SPEZIAL TEIL 1: Maren Ade, Regisseurin des Erfolgsfilms TONI ERDMANN, zeigt in ALLE ANDEREN Ihre Fähigkeiten, so wahrhaftig zu inszinieren, dass wir uns der Gefühlswelt der Figuren nicht entziehen können. Lars Eidinger glänzt in diesem humorvollen wie abgründigen Beziehungsdrama neben Birgit Minichmayr.

Jetzt ansehen

All tomorrow's parties

ein Film von All tomorrow's people & Jonathan Caouette

"Eine Liebeserklärung an das ultimative Festivalerlebnis"

Arte Tracks

Diese Do-it-yourself-Doku gibt in einer bunten Materialsammlung aus Handyvideos von Fans und Super8-Urlaubsfilmen bis zu professionellen Konzertaufnahmen, zusammengestellt von Jonathan Caouette, einen mitreißenden Einblick in ein einzigartiges, vor kreativem Wahnsinn überbordendes musikalisches Paralleluniversum.

Jetzt ansehen

Alphabet

ein Film von Erwin Wagenhofer

Unser Wirtschafts- und Gesellschaftssystem wird durch krisenhafte Entwicklungen zunehmend in Frage gestellt und eine Antwort ist nicht in Sicht. An die Stelle einer langfristigen Perspektive ist kurzatmiger Aktionismus getreten. Nach WE FEED THE WORLD und LET'S MAKE MONEY ist ALPHABET der abschließende Teil einer Trilogie, in dem die Themen der beiden vorherigen Filme nochmals aufgegriffen und wie in einem Brennglas gebündelt werden. ALPHABET ist Erwin Wagenhofers bisher radikalster Film.

Jetzt ansehen

Als wir träumten

ein Film von Andreas Dresen

"Andreas Dresen übersetzt Clemens Meyers illusionslosen Milieuroman „Als wir träumten“ in einzigartige, berückende Bilder. Und setzt damit Maßstäbe für das deutsche Kino."

FAZ

Dani, Mark, Rico, Pitbull und Paul leben im Rausch einer besonderen Zeit. Jahre, in denen Gesellschaften und Systeme aufeinander prallen und alles, wirklich alles möglich scheint. Die Jungs sind dreizehn, als die Geschichte in der DDR beginnt, siebzehn, als sie im neuen Deutschland endet. Kraftvoll, wild und zärtlich verfilmte Regisseur Andreas Dresen mit ALS WIR TRÄUMTEN den gleichnamigen Erfolgsroman von Clemens Meyer. Das Drehbuch schrieb Wolfgang Kohlhaase. Nach »Sommer vorm Balkon« und »Whisky mit Wodka« ist es die dritte Zusammenarbeit mit Andreas Dresen.

Jetzt ansehen

AMY - the girl behind the name

Ein Film von ASIF KAPADIA

"Wir wollte nur einen Film machen, der der Welt zeigt, wer sie wirklich war."

Regisseur Asif Kapadia bei der Oscar-Verleihung 2016

Das oscarprämierte Porträt über eine der größten Musikerinnen unserer Zeit. Amy Winehouse, die Beehive-Ikone mit der unvergleichlichen Soulstimme, die mit ihren persönlichen Texten Millionen Menschen bewegte und sechs Grammys mit nach Hause nahm. Dieselbe Amy, deren Drogenexzesse die Schlagzeilen weit über England hinaus bestimmten und die mit 27 Jahren viel zu früh die Bühne des Lebens verlassen musste. Eine Ausnahmekünstlerin mit einer unendlichen Leidenschaft für die Musik und einem ganz eigenen Kopf, angetrieben von dem unersättlichen Verlangen, geliebt zu werden.

Jetzt ansehen

An ihrer Seite

ein Film von Sarah Polley

“Ich kann mich nicht daran erinnern, wann Kino das letzte Mal eine Liebesgeschichte hervorgebracht hat, die so schmerzhaft, so zärtlich und so ehrlich ist.”

The New York Times

Der preisgekrönten kanadischen Schauspielerin Sarah Polley ist mit ihrem herausragenden Regiedebüt AN IHRER SEITE (AWAY FROM HER) ein ergreifender, herzerwärmender und unendlich zärtlicher Liebesfilm gelungen. Der Film handelt von der Kraft der Erinnerung und einer Liebe, wie sie erst durch ein langes gemeinsames Leben voller Höhen und Tiefen entstehen kann.

Jetzt ansehen

Anduni - Fremde Heimat

ein Film von Samira Radsi

Als ihr Vater stirbt, wird Belinda mehr und mehr in die skurrile Welt ihrer armenischen Familie gesogen, mit der sie eigentlich kaum etwas zu tun hatte. Doch je wohler sie sich nun dort fühlt, desto mehr entfremdet sie sich von ihrem Studentenleben und ihrem Freund Manuel. Belinda begibt sich auf die Suche nach ihrer Heimat, an der sich nicht nur ihre halbe Großfamilie beteiligt, sondern auch Manuel. ANDUNI - FREMDE HEIMAT ist eine tragikomische Geschichte über das tiefe Bedürfnis nach Verankerung, über die Frage „Was ist Heimat?“ und über die Notwendigkeit, sich den Veränderungen im Leben zu stellen.

Jetzt ansehen

Another Year

ein Film von Mike Leigh

„Wunderschön, beißend und auf kuriose Weise fesselnd: Ein bittersüßer Salut an die Schrecken und Vergnügungen des Älterwerdens.“

The Observer

Mit seinem besonderen Gespür für die Komik und Tragik des Alltäglichen sieht Mike Leigh dem ganz normalen Leben zu. Berührend und gleichzeitig humorvoll, feiert ANOTHER YEAR dabei das kleine Glück in der englischen Vorstadt – und bringt es in die Herzen der Zuschauer.

Jetzt ansehen

Bach in Brazil

Ein Film von Ansgar Ahlers

Völlig unerwartet erfährt der ehemalige Musiklehrer Marten Brückling (Edgar Selge), dass ihm ein einst nach Brasilien ausgewanderter Jugendfreund die Original-Abschrift eines Blattes von Johann Sebastian Bach, angefertigt von dessen jüngstem Sohn, Johann Christian Bach, hinterlassen hat. Der kleine Haken dabei: Marten muss die Erbschaft persönlich antreten.

Jetzt ansehen

Bar 25

ein Film von Nana Yuriko und Britta Mischer

"Die Dokumentation ist, wie der 2010 geschlossene Club war: durchgedreht und selbstverliebt"

Zeit Online

Sie erschaffen aus einer Brache an der Spree einen Jahrmarkt für Erwachsene. Musik, Ekstase und Kunst sind ihre Formen des Protests für ein selbstbestimmtes Leben. Doch die Umstrukturierung des Spreeufers in Berlin macht auch vor der Bar25 keinen Halt und so steht die Vertreibung aus dem Paradies bevor – jedoch nicht, ohne sich mit einem einzigartigen Spektakel zu verabschieden.

Jetzt ansehen

BAKK - Rückwärts

ein Film von Davíd Óskar Ólafsson und Gunnar Hansson

Im Jahr 1981 fuhr Hallgrímur Marínósson in seinem Auto rückwärts um ganz Island. Er brach damit den Weltrekord im „Rückwärtsfahren“ und sammelte Geld für Menschen mit Lernschwierigkeiten. Gut 20 Jahre später kehrt der leider erfolglose Schauspieler Gísli, Sohn des Weltrekordlers, in sein Heimatdorf Hellisandur zurück, denn die „Großstadt“ hat ihm wenig Glück gebracht und alle kennen ihn nur aus einem unsäglichen TV-Werbespot. Etwas muss sich ändern in seinem Leben und Gísli will seinem Vater nacheifern und sich selbst beweisen, wozu er fähig ist...

Jetzt ansehen

Before Midnight

ein Film von Richard Linklater

„Keine Hollywood-Zuckergussromanze, sondern ein Stück glaubhaftes Leben“

Die Welt

Seit 1995 hat Regisseur Richard Linklater (Oscar-nominiert für BOYHOOD) drei Filme über das Paar Jesse (Ethan Hawke) und Celine (Julie Delpy) gedreht. Nach BEFORE SUNRISE und BEFORE SUNSET treffen wir die beiden in BEFORE MIDNIGHT ein letztes Mal. Ein Wiedersehen mit alten Freunden, die mit neuen Problemen zu kämpfen haben.

Jetzt ansehen

Berg Fidel

ein Film von Hella Wenders

Ich möchte Astronom werden – denn ich habe jetzt schon viele Fragen, die man nicht so leicht beantworten kann.

David, Schüler der Grundschule BERG FIDEL

Die Kinder, die die Grundschule BERG FIDEL besuchen, sind sehr verschieden. Doch alle sind sie sehr besondere Menschen, die die Regisseurin Hella Wenders mit liebevollem Blick porträtiert. Die Weisheiten und der Witz der Schülerinnen und Schüler der inklusiven Grundschule Berg Fidel macht diese Dokumentation zu einem besonderen Kleinod.

Jetzt ansehen

Berberian Sound Studio

ein Film von Peter Strickland

Der wohl verrückteste Gruselfilm seit DER KLEINE HORRORLADEN. Geistern sollte man eben am besten lachend entgegentreten, doch vorsicht: Das Lachen kann im Halse stecken bleiben!

BERBERIAN SOUND STUDIO ist ein versponnenes Grusel-Fest für Filmliebhaber, eine bizarre Hommage an längst vergessene Horrorfilme – und ein verstörender Ritt durch die menschliche Psyche. Regisseur Peter Strickland schickt uns in eine verrückte Welt, aus der es kein Entkommen gibt.

Jetzt ansehen

Bergfest

ein Film von Florian Eichinger

"Hier sind vier bewundernswerte Schauspieler am Werk ... Am Ende kennt man sie, als hätte man selbst auf der Berghütte beim Rotwein gesessen."

Berliner Zeitung

Der 25-jährige Schauspieler Hannes und seine Verlobte treffen in den Alpen unerwartet auf Hannes Vater, mit dem er seit 8 Jahren keinen Kontakt mehr hatte. Ein Vier-Personen-Stück von Regiedebütant Florian Eichinger, bei dem auf Bergmansche Art Innenleben nach außen gekehrt werden.

Jetzt ansehen

Biutiful

ein Film von Alejandro González Iñárritu

„Ein Film voller Gefühle, ein Gedicht über Schmerz, Vergänglichkeit, doch nicht zuletzt über die paradoxe Schönheit des Lebens im Angesicht seiner Auflösung.“

Benjamin Zimmermann

Alejandro González Iñárritu ist bekannt für ganz besondere Filme: Sein aktuelles Werk BIRDMAN gewann dieses Jahr vier Oscars. BIUTIFUL ist Iñárritus poetischster Film. Jarvier Bardem spielt einen hingebungsvollen Vater, der gleichzeitig Ganove ist. Entschlossene Härte und unendliche Zärtlichkeit treffen aufeinander – und rauben den Atem.

Jetzt ansehen

Bon Voyage, Ihr Idioten!

Ein Film von Bogdan Dreyer

Eine herrlich schwarzhumorige, skurrile und gleichsam intelligente Komödie

Während des Zweiten Weltkrieges findet der 11-jährige Alex eines Morgens einen toten deutschen Soldaten auf einem Feld in der Nähe seines Dorfes. Der Kommandant der deutschen Truppe, die das Dorf besetzt hält, fordert die Auslieferung oder das Geständnis des Mörders - anderenfalls würden sie am kommenden Morgen die Dorfobersten hinrichten. Die zehn Todeskandidaten, allen voran der Pfarrer Johanis (Harvey Keitel), entwickeln einen wahnwitzigen Plan, um ihr Leben zu retten: Sie wollen den Dorftrottel Ipu (Gérard Depardieu) zum Heldentod überreden. Alex, der mit Ipu befreundet ist, ist bestürzt, dass der ehemalige französische Soldat, dem die Dörfler einst im Ersten Weltkrieg das Leben retteten, geopfert werden soll. Doch der gutherzige Ipu scheint sogar dazu bereit zu sein...

Jetzt ansehen

Boxhagener Platz

ein Film von Matti Geschonneck

"Hart, herzlich, auf den Punkt - Berlin aus der Seele gefilmt."

Die Welt

Trockener Humor, Melancholie und Berliner Charme – mit diesen Zutaten wirft BOXHAGENER PLATZ einen Blick zurück auf die 60er Jahre. Und auf eine wunderbare Liebesgeschichte zwischen einer friedhofs- und kochbegeisterten älteren Dame und einem eleganten Ex-Spartakisten. Der Film ist eine Liebeserklärung an die Stadt Berlin, an den kleinen Kosmos Boxhagener Platz und seine liebenswerten Bewohner und gleichzeitig eine Hommage an phantastische Schauspielgrößen aus Ost und West. Ein Berliner Heimatfilm im besten Sinne.

Jetzt ansehen